Folge 11 – SpVgg Nürnberg gegen 1.FC Fürth

Die Linkliste zur Sendung:

–  Über 1500 demonstrierten in Fürth gegen rechte Hetze aus den Fürther Nachrichten.
–  Die antifaschistische Linke Fürth über die Transportmöglichkeit der Rechten.
– Die Technische Überwachung von Demonstrationen. Der IMSI Catcher.
– Gottseidank eine Falsch-Information. CSU Landtagswahlen  Umfrage vom 23.07.
– Das Unsägliche Video der Kamera Frau aus Ungarn.
– Die Club-Fans kommen mit dem Rad.
– Das Urteil über den Feuerlöscher Werfer.
– Die Rampenschweinerei.
– Medikamententest. Homöopathie und die Nebenwirkungen.
– Wiki zu Aquarust.
– Ein Lob an viele Fürther für ihr Arrangement gegenüber Flüchtlingen.
– Einen Weltuntergang verpasst? Hier könnt ihr nochmal Nachsehen.
– Was machen wir nur mit den Knarren der Bundeswehr?
– Waffenlieferungen in arabische Länder.
– Die Wiki Seite von Franz Josef Strauß.
– StGB § 189 – Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener.
– Der Herrmann und der Neger. Einen zweiten Link dazu gibt es hier.
– Die PARTEI LV Bayern. Für euch gibt´s erst wieder einen Link wenn ihr was macht.
– Sarrazin führt sich schon wieder einmal auf wie ein Volltrottel.
– Facebook und die Kampagnenfähigkeit der Rechten.
– Asylothek in Nürnberg.
– Die Rede von unserem Bürgermeister.
– Ich habe ja nichts gegen Nazis, aber……
– Warum Werbung? Warum keine Werbung? Komisch……Neue Havanna Zeitung.
– Keine Überflugrechte für Russland. Die Griechen mögen wir.
– Leider finde ich die Links für die Musik nicht mehr. zu finden ist sie auf FMA.

Danke für das hören des Hörbaren.
Grüße vom Co und mir.

Folge 10 – Die Niegelungen Folge

Bis auf diesen Link. Der ist wichtig. Demo gegen Rechts in Fürth am Samstag den 29.8.2015
Der Sonneborn und die Bayern.
Das “Aintfaschistische Pressearchiv und Bildungszentrum Berlin e.V.”
Sehr gut argumentierter Artikel, der jedem der Facebook liebt dabei Hilft, seinen Account zu löschen. Facebook of Shame.
Medienradio ist ein toller Podcast von Philip Banse über Nazis und die Medien.

Mehr gibt es morgen. Im Player sind diese Links nicht zu erreichen. Geht einfach auf unsere Homepage. www.radiofuerth.de